Pendentif Album Mafia Douce: verfügbar für Konzerte im Mai

Pendentif 004 (c) Steven Monteau_1000

Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!

Die junge, aus fünf Musikern bestehende Truppe von der Atlantikküste in Aquitaine, hat es sich zum Auftrag gemacht den französischen Pop farbenfroh zu gestalten. Dazu passt die frühlingshafte Single „Embrasse Moi“, die 2013 erschien. Das dazugehörige Album mit dem paradoxen Titel Mafia Douce wurde von Antoine Cleavers (M83, Julien Doré …) abgemischt und ist ab dem 14. Februar auch in Deutschland erhältlich (Discograph/ Harmonia Mundi). Pendentif stehen im Mai für Konzerte und Showcase- / Festivalslots zur Verfügung.

 

Bitte wenden Sie sich mit ihren Konzert- und Showcaseangeboten an:
Solar Penguin – TILL FAUST – [email protected]

Die 12 Tracks des Albums Mafia Douce zeugen von einem Gefühl für Groove und einem perfekt ausgearbeiteten Songwriting und bilden eine Art Mittelweg zwischen Pop und leichter Tanzmusik. Zu ihren Vorbildern zählen sie Acts wie Real Estate, Girls, Poolside, Foals, Tennis, The Weeknd, Frank Ocean, gepaart mit frankophonen Einflüssen wie den Filmen von Jacques Rozier, den Erfindungsreichtum von Polnareff, sowie die Schelmerei der Sängerin Lio… Ein paar Passagen der Stücke sind auf Englisch gesungen (der Refrain von „Embrasse Moi“ Passagen in „Ondine“ oder „Pendentif“). „Jerricane“, einer der ersten Titel, die veröffentlicht wurden, brachte bereits Vergleiche mit einer Mischung aus Arcade Fire und Mikado ein.

Kontakte:
Booking: Solar Penguin – TILL FAUST – [email protected]
Promo: Nuzzcom – ANDREAS FAUSER – [email protected]

Mehr Infos:
www.pendentifmusic.com
www.facebook.com/pendentif

LE BUREAU EXPORT EMPFIEHLT, , , , , , Permalink

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.