Yuksek: Album VÖ / Interview- und Bookinganfragen

Yuksek (c) Julien Mignot

Yuksek (c) Julien Mignot – Zum Vergößern, bitte auf das Bild klicken!

Der französische Disco-/ Electro-Pop-Mastermind Yuksek steht mit seinem neuen Album in den Startlöchern: Sein dritter Longplayer Nous Horizon, auf dem er mit der Sängerin Monika, Roman Rappak von Breton und dem französischen Duo Her gearbeitet hat, erscheint am 24. Februar 2017 bei seinem 2013 gegründeten Eigenlabel Partyfine via Rough Trade in Deutschland. Klanglich bewegt sich Yuksek im Spannungsfeld zwischen Post-Disco, House, Electro und Pop.

Der Künstler steht 2017 für Live und DJ Bookings zur Verfügung. Interessierte Veranstalter und (Festival) Programmverantwortliche können Anfragen an Miala richten:

Booking DJ Set: Mathilde VANHASSEL[email protected]
Booking Live: Bertrand DELASNERIE[email protected]

Für Interviewanfragen, Bemusterungen und Pressematerial können sich Journalisten und Medienvertreter an Sven-Erik STEPHAN von Beats International wenden – [email protected] 

Auf dem neuen Album zeigt Yuksek, mehr noch als auf seinem vor fünf Jahren veröffentlichten Vorgänger Living On The Edge Of Time, was für ein begnadeter Sänger er ist – und was für ein grandioser Songwriter: Seine Melodien klingen dieses Mal zuversichtlicher, sonniger, und seine Beats und Produktionen sind auf noch subtilere Weise wirkungsvoll, nuancenreicher. Insgesamt ist das neue Album ein Versuch, kompromisslose Kompositionen zu präsentieren, die gleichwohl ein breites Publikum ansprechen können. Dabei hat er genau die Musik geschrieben, die er selbst liebt – einen Sound zwischen Soul, Electro-Disco und Indie-Pop, wobei er von vielen Sängern, Musikern und Songwritern unterstützt wurde: u.a. von Monika, von Kim und Cyril Debarge, der Band Her und Juveniles, sowie Roman Rappak von der Gruppe Breton. „Ich bin nicht der Künstler, der auf der Bühne performt“, so Yuksek selbst, – „weshalb das Schreiben, die Arbeit im Studio meine eigentliche Ausdrucksform ist: Eine musikalische Geschichte zu kreieren ist die Idee.“

Nach seinem Debütalbum 2009 Away From The Sea und dem Nachfolger Living On The Edge Of Time (2011), gründete Yuksek 2013 dann sein eigenes Label Partyfine, auf dem aktuell Künstler wie Clarens, Weekend Affair, Get A Room!, Jean Tonique, Juveniles, TEPR und Villa beheimatet sind. Nach seiner letzten internationalen Tournee hat sich Yuksek bewusst abgewandt von der Bühne und sich stattdessen auf die Arbeit in seinem Studio in Reims konzentriert. Allein in den vergangenen drei Jahren arbeitete er mit Chassol, Keren Ann, Yaya Herman Dune, JD Samson, Boston Bun, The Magician (Peter & the Magician) und Alex Metric (The Alexanders) zusammen und kreierte parallel dazu Remixes für Lana Del Rey, Phoenix, M83, Gorillaz und Empire Of The Sun.

Als Komponist arbeitete Yuksek schon unzählige Male für Film, Fernsehen und Bühnenproduktionen: Zuletzt schrieb er unter anderem die Orchestermusik für den Soundtrack zum Film „Marguerite et Julien“ von Valérie Donzelli, der 2015 im Wettbewerb in Cannes zu sehen war, sowie für ein Bergman-Stück mit Sophie Marceau, eine TV-Produktion von ARTE. Auch für Ludovic Lagardes Inszenierung von „L’Avare“ („Der Geizhals“ von Molière) steuerte er die Instrumental-Arrangements bei und hat schon für mehrere Dokumentationen die Musik geschrieben.

KONTAKTE

Promo: Beats International – Sven-Erik STEPHAN[email protected] 
Booking DJ Set: Mathilde VANHASSEL[email protected]
Booking Live: Bertrand DELASNERIE[email protected]

MEHR INFOS

www.partyfine.com
www.facebook.com/yuksek

LE BUREAU EXPORT EMPFIEHLT, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , Permalink

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.